Release vom 10.04.2021


Neu für alle / mehrere Netzwerke


Rechnungsadresse Dienstleister

Neu können Dienstleister pro Profil / Niederlassung / Bereich die Rechnungsadresse eingeben bzw. anpassen.

 

Bei der Erstellung eines neuen Profils / Niederlassung / Bereichs wird die eingegebene Adresse auch als Rechnungsadresse übernommen.

 

Bitte prüfen Sie die hinterlegte Rechnungsadresse für Ihre bestehenden Profile / Niederlassungen / Bereiche und ändern Sie sie bei Bedarf.

 

Wenn Sie über die entsprechende Berechtigung verfügen, um die Rechnungsadresse anzupassen, gehen Sie zu Fachliche Administration (Firmenprofil & Niederlassungen / Kanzlei & Anwälte / Praxis & Ärzte) --> Einstellungen ändern --> Rechnungsadresse editieren --> Speichern

Neue Anfrage hinzufügen

Neu kann aus jeder Anfrage im Dashboard eine neue Anfrage gestartet werden. Alle bisher hochgeladenen Dokumente und Berichte aus der ersten Anfrage werden in der neuen Anfrage übernommen. Es kann ausgewählt werden, welche dieser Dokumente in der neuen Anfrage mitgeschickt werden.

Berechtigungen

Es wurde eine neue Berechtigung für die Benutzer eingeführt: Kann Aufträge an <Akteur> weitergeben. Benutzer, denen diese Berechtigung vergeben wird, können Aufträge einem anderen Benutzer zuweisen. Da bis anhin diese Funktionalität allen Benutzern zur Verfügung stand, ist die neue Berechtigung mit diesem Release allen aktuellen Benutzern automatisch vergeben.

 

Wenn Sie über die entsprechende Berechtigung verfügen, können Sie die Berechtigungen pro Benutzer unter Benutzer-Administration jederzeit anpassen.


Neu für Gebäude & Handwerk


Neue Dienstleistungen

Folgende neuen Dienstleistungen können angeboten bzw. bestellt werden:

  • Kälteservice
  • Lüftung
  • Öllieferant
  • Tankwartung

Verbesserungen im Fachleckortungsbericht

Folgende Neuigkeiten stehen zur Verfügung:

  • Änderung der Reihenfolge der angehängten Dateien
  •  Hinzufügen eines Textfeldes bei der Fotobearbeitung

Neu für das Gesundheitswesen


Neue Zertifikate im Arztprofil

Folgende neue Zertifikate können im Arztprofil hinterlegt werden:

  • Fähigkeitsausweis Schmerzmedizin (SSIPM)
  • Fähigkeitsausweis Manuelle Medizin (SAMM)
  • Fähigkeitsausweis Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit in der beruflichen Rehabilitation (EFL)

Verschiedene Verbesserungen 

  • Bei Nichterscheinen der versicherten Person zur Exploration (no-show) wird die Bewertung des Auftrages übersprungen
  • Kleinere Anpassungen in der Auftragsvergabe und Arztbericht für Plausibilisierungen der Arbeitsunfähigkeit

 


Neu für die Rechtsberatung


Neue zusätzliche Informationen zum Geschäftspartner / Dienstleister auf dem Fall im Dashboard ersichtlich 

Neu werden sowohl der Name des Geschäftspartners / Dienstleisters auf dem Fall in der Fallübersicht abgebildet.


Release vom 06.03.2021


Neu für alle / mehrere Netzwerke


Erinnerung Abschlussrechnung 
(Für Netzwerke Mobility & Gebäude & Handwerk)

Bei Aufträgen, die im System länger als 3 Monate offen bleiben bzw. zu denen keine Rechnung eingereicht wurde, wird neu der Dienstleister per E-Mail Notifikation erinnert, die Schlussrechnung über die Plattform einzureichen. 


Neu für Gebäude & Handwerk


Anpassung Abschlussrechnung

für Sanierer / Weisswarenhändler

Neu kann bei den Rechnungen für Dienstleistungen Küchenbau, Glaskeramik sonstige, Kochfeld (Glaskeramik), Haushaltsgerätelieferant, Brand- und Wasserschadensanierung angegeben werden, ob es Ausgaben für Drittrechnungen respektive neue Geräte gegeben hat und wie hoch diese waren.

 

Verschiedene Änderungen & Verbesserungen

  • Der Fachleckortungsbericht kann neu per E-Mail versendet werden. Der Ersteller des Berichts hat die Möglichkeit im letzten Schritt des Berichtes die E-Mail Adressen anzugeben, an die der Bericht versendet werden soll.
  • Sowohl für den Versand der Schadenaufnahme wie auch des Fachleckortungberichtes braucht es eine Zustimmung des Kunden.
  • Im Schadenaufnahmebericht können neu zusätzliche Kontaktpersonen erfasst werden.

Neu für das Gesundheitswesen


Verschiedene Änderungen & Verbesserungen

  • Der Ablauf in der Auftragsvergabe und – Bearbeitung für Aktenbeurteilung Risikoprüfung/Haft/individuell wurde der Aktenbeurteilung UVG & KTG angeglichen.
  • Neu kann bei der Auftragsvergabe für die Aktenbeurteilungen KTG & UVG ein Kostendach eingegeben werden
  • Alle Details zu einem Auftrag sind neu direkt im Tab «Auftrag» ersichtlich. 
  • Die Visierungsseite in der Berichterstellung wurde angepasst für den Fall, dass der Bericht im Namen der fallbearbeitenden Person visiert wird. Neu müssen sowohl die Angaben der fallbearbeitenden Person als auch die Angaben des beigezogenen Arztes erfasst werden.